Eichendorffschule - Die EDS stellt sich vor!
Eichendorffschule - Die EDS stellt sich vor!

Schul - ABC



A - Antolin


Das Computerprogramm Antolin wird in der Eichendorffschule ab der 2. Klasse genutzt. Gelesene Bücher können die Kinder bewerten und beim Lesequiz auf Punktejagd gehen.



B - Bibiliothek


Jede Klasse hat die Möglichkeit in den Pausen und zu den individuellen Bibliothekszeiten sich Bücher auszuleihen.

 

B - Betreuungsangebot


Nach der 4. Stunde besteht bis 15 Uhr die Möglichkeit das Betreuungsangebot zu nutzen. Die Aufnahmekapazität ist allerdings begrenzt, daher empfiehlt es sich rechtzeitig im Voraus einen Aufnahmeantrag zu stellen. Weitere Informationen erhalten Sie im Sekretariat der Eichendorffschule.

 

 

C - Computerraum

 

Der Computerraum der Eichendorffschule wird durch die PC- und die Schach-AG genutzt. Lernspiele, Schreibprogramme, Vokabeltrainer, Diagramme erstellen, der Aufbau eines Computers, aber auch das Internet als Recherchequelle stehen im Mittelpunkt.

 

C - Citylauf

 

Einmal im Jahr nimmt die Schule am Hanauer Citylauf statt. Eine Lehrkraft ist vor Ort, regelt die Organisation und feuert die Kinder beim Laufen an.

 

D - Diskussionsbedarf

 

Bitte sprechen Sie uns an, wenn es Probleme gibt. Aber

haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir Gespräche mit Ihnen nicht vor, während oder zwischen dem Unterricht führen möchten. Schreiben Sie uns eine Mitteilung in das Hausaufgabenheft Ihres Kindes und Sie erhalten so schnell wie möglich einen Termin.

 

 

E - Einschulung

 

Die Einschulung findet immer am 2. Schultag nach den Sommerferien um 10 Uhr in der Turnhalle statt.

 

E - Elternabend

 

Der Elternabend ist ein besonders wichtiger Termin und es ist im Intersse Ihres Kindes, dass Sie daran teilnehmen. Hier teilt die Klassenlehrerin anstehende Termine mit und gibt einen Überblick zu den Inhalten des Schuljahres. Bitte richten Sie es sich unbedingt ein, zu diesen Informationsabenden zu kommen. In der Regel finden pro Schuljahr nur zwei Elternabende statt. Sie haben so auch die Möglichkeit den Kontakt zur Klassenlehrerin zu pflegen.

 

E - Englisch

 

Englischunterricht wird ab der 3.Klasse erteilt. Die Teilnahme ist für alle Schüler verpflcihtend.

 

F - Förderverein

 

www.foerderverein-eichendorffschule.de

 

F - Frühstück

 

Wir bitten ausdrücklich darum den Kindern ein gesundes, zuckerfreies Frühstück mitzugeben. Denn die Lebensmittel, die wir zu uns nehmen sind verantwortlich für unsere Leistungsfähigkeit.

 

G - Gleitzeit

 

Die Klassenräume sind ab 7.40 Uhr geöffnet, eine Frühaufsicht steht mit Rat und Tat den Kindern zur Seite. Ab 7.50 Uhr übernehmen im Klassenraum  die Lehrkräfte die Aufsicht, welche in der 1.Stunde die Klasse unterrichten. 

 

G - Gelbe Mappe

 

Bitte schauen Sie mindestens zweimal pro Woche in die gelbe Mappe und sehen nach, ob wichtige Mitteilungen an die Eltern ausgeteilt wurden.

 

H - Hausschuhe

 

Im gesamten Schulgebäude tragen die Kinder Hausschuhe, damit nicht so viel Dreck in die Klassenräume hineingetragen wird.

 

H - Hausaufgaben

 

Zur Vertiefung der täglichen Unterrichtsarbeit dienen die Hausaufgaben, dafür benötigen die Kinder etwa 20-35 Minuten an ungestörter Zeit. Die Kinder sollten die Aufgaben möglichst selbstständig lösen können. Dabei hilft ein ordentlicher Arbeitsplatz, an dem die Kinder in Ruhe und konzentriert arbeiten können.

 

I - Informationen

 

Sollten Sie Fragen haben können Sie sich jeder Zeit gern bei uns melden: 06181/53296 oder sprechen Sie im Verwaltungsgebäude unsere Sekretärin Frau Nysch direkt an.

 

J - Jährliche Feste

 

Jedes Jahr feiert die Schule unterschiedliche Feste. Regelmäßig vor jeden Ferien findet ein Abschlussfest in der Turnhalle statt. St.Martin, Adventsbesinnung (1.Stunde jeden Montag im Advent) und ein Spiel- oder ein Sportfest gehören zu den traditionellen Events. Die Organisation von Konzerten und Theaterauftritten mit der ganzen Schule ist obligatorisch einaml pro Schuljahr.

 

K - Krankmeldungen

 

Damit die Schule auch weiß, warum ein Kind nicht anwesend ist, melden Sie es bitte noch am selben Morgen telefonisch krank. Ansteckende Krankheiten sind meldepflichtig. Eine schriftliche Entschuldigung kann Ihr Kind nach der Genesung mit zur Schule bringen. Sollte die Erkrankung länger andauern, wäre ein Attest wünschenswert.

 

L - Lindenaubad

 

(Schwimmunterricht)

 

Der Schwimmunterricht für die 3.Klassen findet im Lindenaubad statt. Ein Bus bringt die Kinder morgens von der Schule aus hin und holt die Klasse auch wieder dort ab. Badebekleidung, Handtuch, bei längeren Haaren eine Badekappe und ein Haarband, sowie Shampoo sind mitzubringen. Es muss keine Eintritt entrichtet werden . Die Teilnahme am Schwimmunterricht ist verpflichtend.

 

L - Lesen / Lesewettbewerb

 

Lesen und damit verbunden das Leseverständnis, sind mit die wichtigsten Lernziele der Grundschule. ALle anderen Fächer bauen später auf diese Fähigkeit auf. Einmal im Jahr findet ein Schulwettbewerb im Lesen statt, wobei sowohl acht Klassensieger, als auch zwei Stufen- und ein Schulsieger ermittelt werden.

 

M - Malklittel

 

Bitte geben Sie Ihrem Kind einen alten Kittel oder ein altes Hemd mit, welches im Kunstunterricht zum Schutz der Kleidung getragen werden kann.

 

N - Namen

 

Um Verwechselungen auszuschließen beschriften Sie bitte alle Materialen Ihres Kindes mit Namen.

 

O - Ordnung

 

Ordnung ist das halbe Leben. Wer Ordnung im Schulranzen und Mäppchen hat, ist schnell bereit am Unterricht teilzunehmen.

 

P - Parken

 

Bitte parken Sie nicht direkt vor dem Schulgebäude. Die Straße ist dadurch für die Kinder schlecht einsehbar. Um sicher mit dem Verkehr umgehen zu können, ist es am besten, wenn Ihr Kind zur Schule läuft.

 

Q - Quiz

 

Wem gehört die blaue Jacke, der gelbe Pullover oder das rote T-Shirt??? Fundsachen werden im ersten Eingang auf einem Kleiderständer und in einer Fundbox gesammelt.

 

R - Rechnen

 

Zum Rechnen werden an der Eichendorffschule Holzplättchen, Rechenschieber, Steckwürfel, aber auch Eicheln und Kastanien als Hilfsmittel genutzt. Erleichtern Sie Ihrem Kind das Verständnis von Sachaufgaben, indem Sie es in alltägliche Abläufe einbeziehen (Milch abmessen beim Backen - beim Einkaufen eine Liste schreiben oder das Wechselgeld ausrechnen und nachzählen - Überschlagen, ob das Taschengeld schon für drei Wunschartikel reicht oder ähnliche Aufgaben).

 

S - Sportunterricht

 

In der 1. und 2. Klassen nimmt Ihr Kind an der täglichen Bewegungszeit (siehe Buchstabe "T") teil. Dafür wechseln die Kinder lediglich ihre Schuhe. Ab der 3.Klasse findet der Sportunterricht in Doppelstunden statt. Hierfür ist sportgerechte Kleidung unerlässlich. Schuhe, Sporthose und ein T-Shirt zum Wechseln, bei längeren Haaren ein Haarband, sowie in den Sommermonaten Schuhe für draußen sind auf jeden Fall mitzubringen.

 

T - Tägliche Bewegungszeit

 

Der Vorklasse und den 1. und 2. Klassen stehen täglich 30 Minuten Zeit in der Turnhalle zur Verfügung. In der 3.und 4.Klasse wird versucht je nach Stundenverteilung eine 3. Sportstunde zu ermöglichen.

 

U - Unfall

 

Ihr Kind ist auf dem Schulweg, während der Schulzeit und bei schulischen Ausflügen versichert. Sollte Ihr Kind aufgrund eines Unfalls während der Schulzeit einen Arzt aufsuchen müssen, so melden Sie dies bitte im Sekretariat. Die Schule benötigt auch unbedingt eine Notfallnummer unter der wir Sie ggf. zu jeder Zeit erreichen können.

 

V - Verlässliche Schule

 

Sollte eine Lehrkraft nicht können, so ist die Schule bemüht eine Vertretungskraft zu stellen. Im Notfall werden die Kinder auf alle anderen Klassen aufgeteilt und erhalten Arbeitsaufträge.

 

W - Wörterbuch

 

Ab der 3.Klasse beginnt die Arbeit mit dem Wörterbuch im Deutschunterricht. Das Nachschlagen von Wörtern und deren Bedeutung wird geübt. Das Alphabeth sollte bis dahin sicher gekonnt werden.

 

X - eXXXtra

 

An der Eichendorffschule werden viele eXXXtra Angebote in Form von AGs angeboten. Basketball, Tischtennis, Flöten, Schach, Computer u.v.m. werden regelmäßig angeboten. Informationen darüber erhalten die Kinder zu Schuljahresbeginn in ihren Klassen.

 

Y - Yacht

 

Wir sitzen alle im selben Boot, natürlich wäre eine Yacht noch schöner. Das soll heißen, das Kollegium möchte gemeinsam mit Ihnen das Beste für Ihre Kinder. Die Schülerinnen und Schüler sollen bereit sein für zukünftige Anforderungen, damit sie ihren Platz in der Gesellschaft finden. Vertrauen Sie uns und vertrauen Sie Ihren Kindern, damit Sie selbstständig und dem Leistungsstand entsprechend gefördert und gefordert werden können. Die Institution Schule vertraut ebenso auf Ihre Mitarbeit, die Unterstützung der Eltern, um ein erfolgreiches und harmomisches Miteinander zu gewährleisten.

 

Z - Zeugnisse

 

Am Ende des 1.Schuljahres bekommt Ihr Kind ein schriftliches Zeugnis in Form eines Berichts. Ab der 2.Klasse werden unbenotete und benotete Klassenarbeiten in den Hauptfächern geschrieben, sodass am Ende des 2.Schuljahres das erste Notenzeugnis ausgehändigt wird.
In der 3. und 4.Klasse erhalten die Kinder jeweils zwei Zeugnisse, eines zum Schulhalbjahr Ende Januar und eines zum Schuljahresende vor den Sommerferien.


Hier finden Sie uns

Eichendorffschule
Marienstr. 19
63457 Hanau

Tel: 06181 / 53296

Fax: 06181 / 571083

 

Mo-Fr

7.40 - 13.30 Uhr 

Email:

poststelle@

eichendorffschule.

hanau.

schulverwaltung.

hessen.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herr Bergmann,

der Schulleiter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Frau Nych,

die Schulleitungsassistentin

 

 

 

 

                     

 

 

 

 

 

 

Herr Hoffmann,

der Objektbetreuer

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Eichendorffschule